Wie Sie Leistungsnachweise und Prüfungen gestalten und bewerten


Wie Sie Leistungsnachweise und Prüfungen fair gestalten und



Beschreibung:

Möchten Sie lernen, Leistungsnachweise und Prüfungen systematisch zu konzipieren und zu bewerten? Möchten Sie Ihre Prüfungspraxis optimieren und die Leistungen Ihrer Studierenden fair bewerten? Dann ist dieser Kurs richtig für Sie. Hier lernen Sie auf der Grundlage des Zusammenhangs von Lehren und Prüfen, Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise zu stellen und Bewertungssysteme zu entwickeln. Dafür lernen Sie grundlegende Prinzipien des Gestaltens von Aufgabenstellungen und Bewertungssystemen kennen, die es Ihnen ermöglichen, verschiedenste Formen von Prüfungen und Leistungsnachweisen reflektiert zu konzipieren und zu bewerten. Der Kurs fokussiert deshalb nicht auf bestimmte Prüfungsformen, sondern thematisiert Klausuren ebenso wie Aufgabenstellungen und Bewertungssysteme für Abschlussarbeiten, mündliche Vorträge, Hausarbeiten/Seminararbeiten, Projektarbeiten und mündliche Prüfungsgespräche. Dabei geht der Kurs jedoch NICHT genauer auf die Gestaltung von Multiple und Single-Choice-Fragen und auf die Durchführung mündlicher Prüfungen ein.

Im Kurs erhalten Sie außerdem viele Vorlagen und Hilfsmittel, die Sie für das Gestalten von Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise und das Entwickeln von Bewertungssystemen nutzen können.

Im begleitenden Forum haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit der Dozentin und anderen Teilnehmenden über Herausforderungen beim Prüfen auszutauschen.


Dozent: Ulrike Hanke
Kurslänge (Minuten): 122
Teilnehmer : 58
Bewertung: 5

Alle Bewertungen


Florian Kugler (17.03.2018) Rating: 5
Ich habe den Kurs in 3 bis 4 Sitzungen samstags durchgeführt. Die Gliederung und somit auch die Wiedereinstiege waren sehr gut gestaltet. Der Kurs hat in sehr kompakter Weise vermittelt, wie man annähernd objektiv (besser gesagt durch Kontrolle der Subjektivität) Prüfungen erstellt und auch den Studierenden Lernziele transparent vermittelt. Für Teilnehmer, die (wie ich) zuvor den Kurs Lehrveranstaltungsplanung absolviert haben, kann ich diesen Kurs über die Prüfungserstellung nur empfehlen. Frau Privatdozentin Dr. Hanke ist ein hervorragender Coach, bei der das Zuhören und das Nachvollziehen leicht fallen. Gerne werde ich in Zukunft weitere Kurse /online-Kurse bei ihr belegen. Gerade online-Kurse von ihr ermöglichen, dass ich mir neben meinem Beruf (Dozent bin ich nur nebenberuflich) die Teilnahme an den Kurssitzungen/Kapiteln frei einteilen kann.
Dorothea Braun (20.12.2017) Rating: 5

Petra Eggensperger (01.11.2017) Rating: 5
Komplizierte Begriffe sind sehr verständlich runter gebrochen. Die einzelnen Sessions sind überschaubar und enden mit "lessons learned" und einem Ausblick auf das, was kommt. Sprechtempo ist angenehm, die Videos sind anschaulich gestaltet und personalisieren die Fragen gut, so dass das Interesse, eigene Erfahrungen und Vorwissen aktiviert sind.
Hans W. Lehmann (28.10.2017) Rating: 5
Ich kann nur sagen :: ein erstklassiger Kurs, schon sehr anspruchsvoll, aber mit ezellenten Inhalten, sehr gut strukturiert und grafisch-didaktisch toll aufbereitet !! Wer nur irgendwie ein Gespür & etwas Neugier für professionell konzipierte pädagogische Kommunikation hat, findet bei Dr. Ulrike Hanke fundierte und praxisorientierte Info-Schätze !! P.S. .: Das immer wieder auch zwischen den Zeilen angesprochene „MOMBI-Konzept“ ist ausgezeichnet - es lohnt sich, zu dem Thema zu recherchieren (PDF „Lehrveranstaltungen lernförderlich gestalten“ in der Reihe „Tübinger Beiträge zur Hochschuldidaktik“).

Original-Preis: €74.99